Feiertage Österreich 2018 / 2019

Feiertage Österreich 2018 / 2019

Feiertage Österreich 2018 / 2019 aus offizieller Quelle. Der nächste Feiertag in Österreich im Jahr 2018 ist am 19. März 2018: Josef / Josef, ein regionaler Feiertag.

Kalender mit Feiertagen in Österreich 2018

TagDatumFeiertag
Januar 2018
MoNeujahr
SaHeilige Drei Könige
Februar 2018
MoRosenmontag
DiFaschingsdienstag
MiValentinstag
MiAschermittwoch
März 2018
MoJosef
DiFrühlingsanfang
SoPalmsonntag
SoBeginn der Sommerzeit
DoGründonnerstag
FrKarfreitag
April 2018
SoOstersonntag
MoOstermontag
Mai 2018
DiStaatsfeiertag
FrFlorian
DoChristi Himmelfahrt
SoMuttertag
SoPfingstsonntag
MoPfingstmontag
DoFronleichnam
Juni 2018
SoVatertag
DoSommeranfang
August 2018
MiMariä Himmelfahrt
September 2018
SoHerbstanfang
MoRupert
Oktober 2018
MiTag der Volksabstimmung
FrNationalfeiertag
SoEnde der Sommerzeit
November 2018
DoAllerheiligen
SoMartin
DoLeopold
Dezember 2018
So1. Advent
SaMariä Empfängnis
FrWinteranfang
MoHeiliger Abend
DiChristtag
MiStefanitag
MoSilvester

Kalender mit Feiertagen in Österreich 2019

TagDatumFeiertag
Januar 2019
DiNeujahr
SoHeilige Drei Könige
Februar 2019
DoValentinstag
März 2019
MoRosenmontag
DiFaschingsdienstag
MiAschermittwoch
DiJosef
MiFrühlingsanfang
SoBeginn der Sommerzeit
April 2019
SoPalmsonntag
FrKarfreitag
SoOstersonntag
MoOstermontag
Mai 2019
MiStaatsfeiertag
SaFlorian
SoMuttertag
DoChristi Himmelfahrt
Juni 2019
SoPfingstsonntag
SoVatertag
MoPfingstmontag
DoFronleichnam
FrSommeranfang
August 2019
DoMariä Himmelfahrt
September 2019
MoHerbstanfang
DiRupert
Oktober 2019
DoTag der Volksabstimmung
SaNationalfeiertag
SoEnde der Sommerzeit
November 2019
FrAllerheiligen
MoMartin
FrLeopold
Dezember 2019
So1. Advent
SoMariä Empfängnis
SoWinteranfang
DiHeiliger Abend
MiChristtag
DoStefanitag
DiSilvester

Informationen über Feiertage in Österreich

Wie viele Feiertage gibt es in Österreich?

In Österreich gibt es 13 bundeseinheitliche Feiertage und je Bundesland einen weiteren Feiertag nach Landesrecht. Letzterer gilt in den meisten Bundesländern nur in Schulen, Ämtern und Behörden.
Zusätzlich gibt es für bestimmte Gruppen von Arbeitnehmern Sonderregelungen an Karfreitag, Heiligabend und Silvester.

Welche Feiertage gibt es in Österreich?

In allen Bundesländern arbeitsfrei sind nach dem österreichischen Arbeitsruhegesetz der 1. Jänner (Neujahr), 6. Jänner (Heilige Drei Könige), Ostermontag, 1. Mai (Staatsfeiertag), Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, 15. August (Mariä Himmelfahrt), 26. Oktober (Nationalfeiertag), 1. November (Allerheiligen), 8. Dezember (Mariä Empfängnis), 25. Dezember (Weihnachten) und der 26. Dezember (Stephanstag).
Diese gesetzlichen Feiertage gelten als Ruhetage, also Tage an denen Arbeitnehmern eine ununterbrochene Arbeitsruhe von 24 Stunden zusteht.

Wann sind die Landesfeiertage?

Feiertage nach Landesrecht sind Josef am 19. März in Kärnten, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg, Florian am 4. Mai in Oberösterreich, Rupert am 24. September im Bundesland Salzburg, Martin am 11. November im Burgenland und Leopold am 15. November in Niederösterreich und Wien.
Diese Tage gelten teilweise nur für Schüler, Ämter und Behörden.

Sind Heiligabend und Silvester arbeitsfrei?

Heiligabend am 24. Dezember und Silvester am 31. Dezember sind vom Arbeitsruhegesetz her gewöhnliche Werktage. Die Kollektivverträge (Tarifverträge) sehen allerdings für Arbeitnehmer vieler Berufsgruppen einen ganz oder teilweise arbeitsfreien Tag vor.

Wer muss am Karfreitag arbeiten?

Der Karfreitag ist in Österreich ein gewöhnlicher Werktag. Lediglich für Arbeitnehmer mit religiöser Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche A.B., Evangelischen Kirche H.B., zur Altkatholischen Kirche oder zur Evangelisch-methodistischen Kirche gilt am Freitag vor Ostern eine 24-stündige Arbeitsruhe.

Wann sind Schulferien in Österreich?

Die österreichischen Schulferien sind ähnlich wie in Deutschland nach Bundesland geregelt. In allen Bundesländern gibt es Weihnachtsferien, Semesterferien, Osterferien, Pfingstferien und Sommerferien.
Die Ferien zu Weihnachten, Ostern und Pfingsten sind dabei bundeseinheitlich, während sich Semesterferien und Sommerferien von Bundesland zu Bundesland unterscheiden.

Legende

Gesetzliche Feiertage in Österreich und besondere Sonntage sind in rot dargestellt. Termine von Feiertagen, die nur regional bzw. für Teile der Bevölkerung gelten, sind in rosé gehalten. Schwarz gedruckte Daten sind Festtage oder Gedenktage in Österreich, die im Allgemeinen nicht arbeitsfrei sind.